Leistungsübersicht

News 01.02.21

Klimaneutraler Betrieb

Nachhaltig arbeiten und produzieren wird in der Firma Jegen gross geschrieben und konsequent umgesetzt. Unser Umweltmanagement ist nach ISO 14001 zertifiziert, das Betriebsgebäude wird mit Restholz aus der Produktion geheizt und unter dem hauseigenen Nachhaltigkeitslabel «NaturaSwiss» werden einheimische Hölzer für unsere Brandschutz-Produkte verwendet und auf Wunsch individuelle, mit dem Kunden abgestimmte Lieferverpflichtungen definiert. 

Im Jahr 2020 erreicht Jegen einen weiteren Meilenstein in der gelebten Nachhaltigkeit. Zusammen mit der Firma carbon-connect AG wurde ein detaillierter CO2-Fussabdruck erstellt, den wir ab dem Jahr 2020 vollständig kompensieren.* Insgesamt werden pro Mitarbeiter ca. 7 Tonnen CO2 kompensiert. Als Vergleich: die durchschnittliche Schweizerin / der durchschnittliche Schweizer verursacht pro Jahr mit eingerechneten Importgütern ca. 13-14 Tonnen. Mit unserem Engagement wird also rund 50% des durchschnittlichen, jährlichen Gesamtausstosses der einzelnen Mitarbeiter*innen kompensiert.

Die Kompensation erfolgt über ein Regenwaldprojekt in der brasilianischen Gemeinde Portel im Bundesstaat Parà. Dieses Projekt schützt über 130'000 Hektare Urwald.

*) Erhebung auf Basis 2019, CO2 verursacht durch den gesamten Betrieb der Jegen AG mit Büro, Produktion und Logistik inkl. aller Pendlerwege, Dienstfahrzeug-Kilometer bis hin zu den Mittagessen der Mitarbeiter*innen - exkl. vor- und nachgelagerter Prozesse von Zulieferern und "graues CO2" in Rohmaterialien/ Halbfabrikaten.

Fotos © carbon-connect AG

Kontakt

Reto Jegen

+41 52 354 52 56